Demonstration gegen die anstehenden Mandatsverlängerungen

Am 10.12.2016 beteiligten sich rund 400 Menschen an der Demonstration gegen die Verlängerung der deutschen Bundeswehrmandate. Aufgerufen hatte ein breites Bündnis aus Friedens-, Gewerkschafts-, migrantischen, antimilitaristischen, internationalistischen und revolutionären Gruppen. Gemeinsam wurde lautstarker Protest gegen die deutsche Kriegspolitik und die weltweite imperialistische Einmischung Deutschlands auf die Stuttgarter Straßen getragen.

Mit Reden von Heike Hänsel, Jürgen Grässlin, Christoph Marischka, Rex Osa und einer Vertreterin von den Offenen Treffen gegen Krieg und Militarisierung aus Karlsruhe und Stuttgart wurden die unterschiedlichen Kriegseinsätze thematisiert und durch Beiträge von Holger Burner und der Trommelgruppe Lokomotive musikaliisch untermalt. Weiterlesen

Advertisements

Der Countdown läuft – Infopost #1

krieg-beginnt-hierIn wenigen Tagen ist es soweit und die Mobilisierung zur Demonstration gegen die Mandatsverlängerungen der Bundeswehr am 10. Dezember läuft auf Hochtouren. Es wurden tausende von Flyern verteilt, hunderte Plakate plakatiert und bei verschiedenen Veranstaltungen große Mengen an Mobilisierungsmaterial an Interessierte verteilt. In unserem ersten Infopost wollen wir einen Überblick zum Stand der Mobilisierung und über das Programm auf der Demonstration geben: Weiterlesen

Mobi Video zur Demonstration am 10. Dezember

198558Hier dokumentieren wir einen weiteren Video-Aufruf zur Demonstration: In den letzten Wochen haben wir in verschiedenen Ecken Stuttgarts das Stadtbild verschönert. Mit Plakatierungen und gesprühten Schriftzügen wurde auf die Demonstration am 10. Dezember in Stuttgart hingewiesen.
Zur Zeit ist die Bundeswehr mit einer weiteren Werbeoffensive im öffentlichen Raum präsent. Mit großflächigen Plakaten und der jüngsten Youtube-Serie „Die Rekruten“ versucht sie neuen Nachwuchs zu gewinnen und eine gesellschaftliche Akzeptanz für ihre weltweiten Kriegseinsätze zu erreichen. Weiterlesen

Noch zwei Wochen bis zur Demonstration

krieg-beginnt-hierHeute in zwei Wochen ist es soweit! Am 10. Dezember werden wir gemeinsam mit vielen AntimiliaristInnen und FriedensfreundInnen durch die Stuttgarter Innenstadt laufen. An diesem Tag wollen wir mit einem Demonstrationszug unseren Protest gegen die Mandatsverlängerungen der Bundeswehr auf die Straße tragen. Hier findet ihr Verweise zu Terminen im Rahmen der Mobilisierung. Weitere Informationen zu Anreisemöglichkeiten aus anderen Städten folgen in den nächsten Tagen.

Bündnistreffen | 30.11.2016 | 19.30 Uhr | Linkes Zentrum Lilo Herrmann
Das nächste Bündnistreffen der Kampagne findet am 30.11.2016 im Linken Zentrum Lilo Herrmann statt. Alle die Lust haben sich aktiv in die Kampagne einzubringen sind herzlich eingeladen zu kommen.

Aktionstag | Sa. 3.12.2016 | 15.00 Uhr | Marienplatz
Das OTKM Stuttgart organisiert im Rahmen der Mobilisierung zum 10.12. einen Aktionstag mit Kundgebungstour, Reden und einem antimilitaristischen Theater.

Basteltreffen | So. 4.12.2016 | 14.00 Uhr | Linkes Zentrum Lilo Herrmann
Für eine ausdrucksstarke Demonstration brauchen wir viele Schilder und Transparente. Diese wollen wir am am 4.12. gemeinsam basteln und malen. Kommt vorbei und packt mit an.

 

Antikapitalistischer Block auf der Demonstration

antikap-aufrufHier dokumentieren wir den Aufruf zu einem Antikapitalistischen Block auf der Demonstration gegen die Mandatsverlängerungen der Bundeswehr.

Die Bundeswehr ist keine Verteidigungsarmee, sondern eine Streitkraft, die aktiv in die weltweiten Kriegsszenarien und Länder eingreift, um geostrategische Interessen der Bundesregierung, sowie die Erschließung und Kontrolle von Ressourcen, Märkten und Transportwegen durchzusetzen… […]

Quelle & Aufruf in voller Länge